Amazon Echo mit Broadlink verbinden – günstige Hausautomation

Was brauchst du dafür?

Schritt für Schritt

  1. Öffne die E-Control App und erstelle eine neue Fernbedienung
  2. Klicke auf das Zahnrad oben rechts in der neuen Fernbedienung und danach auf „Sort-add“
  3. Klicke nun auf das Plus Symbol und wähle ein Icon und benenne die Taste (Bsp.: Wohnzimmerlampe Ein)
  4. Schritt 2 und 3 wiederholen (Name: Bsp.:  Wohnzimmerlampe aus)
  5. Funkfrequenz einlernen: Button anklicken, danach auf „Learn single“ und anschließend auf „learn“.
  6. Gewünschte Taste auf der Funkfernbedienung drücken und den Vorgang für den zweiten Schalter wiederholen
  7. RM Plugin App öffnen und dann bei „Alexa Bridge“ den Haken bei „Enable Alexa Bridge“ setzen
  8. Öffne nun „Alexa Device List“ und klicke auf „Add Alexa Device“
  9. Gib dem Gerät nun einen Namen (der Rufname des Geräts) und klicke anschließend auf „selected code“
  10. Entsprechenden On und Off Command wählen und speichern.
  11. Sage nun „Alexa, suche nach Geräten“, nach 20 Sekunden sollte dein Gerät erkannt worden sein und du kannst es nun per Sprache steuern 🙂

 

6 Antworten auf „Amazon Echo mit Broadlink verbinden – günstige Hausautomation“

  1. Einfach Klasse, dass du jetzt auch noch diesen Blog zu deinem Youtube Channel betreibst. Sehr sympathischer Kerl, danke für den guten Content. Like und Abo hast du von mir natürlich schon längst 🙂

  2. Hi Venix….

    Coole HP weiter so..:!! Wollte dich fragen ob du ein Tutoial machst was Android auf nem USB Stick angeht?
    So wie ich schon gesehen habe soll der Amazon Fire Stick perfekt dazu sein…
    Die frage ist natürlich, wenn der Google Paly Store auf dem Fire Stick erfolgreich installiert wurde… kann ich dan den RM Plugin für unseren Broadlink herunterladen? und Startet dieser dann auch wenn ich „nur“ den Fernseher anschalten.

    Ich danke dir jetzt schon für deine Antwort und deinem evtl. Engagement!

    grüße aus Stuttgart giango2000……………

    1. Vielen Dank.

      Ich habe mich die letzten Tagen viel mit dem Thema Broadlink ohne Smartphone als Bridge beschäftigt. Von Android auf Raspberry Pi bis hin zu Android Sticks. Es wird auf jeden Fall noch ein Video folgen. Bin selbst noch an dem Thema dran.

      LG

  3. Hi Venix, ich habe nach deiner Anleitung den Broadlink mit dem dazugehörigen RM Plugin verbunden. Jetzt habe ich das Problem, das der Bildschirm Timeout bei meinem Handy nicht mehr funktioniert (Samsung Galaxy s6), das heißt, der Bildschirm bleibt ständig an. Deaktiviere ich die Alexa Bridge, funktioniert auch der Timeout des Bildschirms wieder. Hast du evtl. eine Ahnung woran das liegen kann, mein Akku wird es dir danken?

    1. Nein, das Einzige was ich versuchen würde in den Entwickleroptionen einige Einstellungen zu verändern. Das hat das Problem bereits bei einigen Anderen Nutzern behoben.

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.